Pages

Hope Forever 🌵~ Book Review

Hey,
Ja, nach tausend Jahren kommt dann auch mal wieder eine Book Review. Ich wollte in letzter Zeit eigentlich schon so viele machen, doch leider kam ich wegen der Schule nicht wirklich dazu. Doch vergessen wir jetzt die Vergangenheit und kommen zur Gegenwart, viel Spaß mit der Book Review von Hope Forever.

Kurze Zusammenfassung


Hope scheint von Anfang an wie ein überhaupt nicht gewöhnliches Mädchen. Seit ihrer Adoption hatte sie nie Kontakt zu irgendwelchen technischen Geräten, da ihre Adoptivmutter findet, dass die „moderne Technologie die Wurzel von so ungefähr allem Übel auf dieser Welt ist“. Dazu kam der Fakt, dass sie zu Hause unterrichtet wurde und somit nur eine Freundin besaß. Ihre Freundin, Six, war das komplette Gegenteil von ihr, ins besondere wenn es um Jungs ging, denn Hope hatte ein kleines Problem, sie spürte absolut nichts wenn Jungs sie berührten oder küssten. Doch dies sollte sich an dem Tag ändern wo sie ihn traf...


Danke für deine Hand Léonie, haha
                                                                                         

"Wenn Gott ein Typ ist, der Menschen in die Hölle schickt, nur weil sie jemanden lieben, möchte ich die Ewigkeit sowieso nicht mit ihm verbringen."

Meine Meinung 


Allgemein fand ich das Buch sehr interessant. Es wirkt vorerst wie eine etwas andere, aber doch typische Romanze, bis zu dem Punkt wo der Plotwist kommt, der mehr als nur komisch ist. Doch LEIDER, was man nicht zu oft betonen kann, passiert so was auch in der Realität viel zu oft, weswegen ich es gut finde, dass so eine, eher empfindlichere, Thematik im Buch vorkommt.

Die Art wie die Protagonisten mit ihren Problemen umgegangen sind, fand ich ehrlich gesagt echt fragwürdig und vermittelt nicht wirklich wie man eigentlich in so einer Situation zu handeln hätte. Denn man sollte lieber mit jemanden darüber reden oder sich Hilfe holen.

Alles im Allen war Hope Forever ein Buch was ich schwer weglegen konnte. Selbst wenn es mitten drinnen ab und zu Absurd schien, wollte ich wissen wie das ganze fortgeführt wird und ich wurde nicht enttäuscht.



"Was ich an Büchern ganz besonders liebe, ist die Tatsache, dass die Handlung hübsch portionsweise in Kapitel unterteilt ist. Wenn einem das, was gerade geschieht, nicht passt, kann man es einfach überblättern und an einer anderen Stelle weiterlesen."

Ob das Buch für schwache Nerven ist? Das muss jeder für sich selbst entscheiden, doch die vorher genannten Geschehnisse werden nicht detailliert beschrieben, weswegen es machbar sein sollte. Für jüngere Kinder ist das Buch jedoch nicht wirklich geeignet, auf Grund von verschiedenen Passagen.

Ich hoffe ihr habt alle noch einen schönen Tag und schreibt gerne in die Kommentare was eure ♥-Bücher zur Zeit sind.

1 Kommentar :

  1. Thank you for the review xoxo Cris
    https://photosbycris.blogspot.com/2018/07/glamour-in-park.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne eurer kreativen und netten Kommentare. Kritik ist auch gerne gesehen :).
!NO follow for follow!