Pages

How to be yourself ♥

Hey,
Heute kommt ein etwas persönlicher Blogpost...und zwar habe ich mich nach sehr langem überlegen dazu entschieden mich zu zeigen. Ich weiß es ist ein sehr gewagter Schritt, aber ich fand zu dem heutigem Blogpost passt es einfach am Besten.

How to be yourself? Diese Frage klingt anfangs sehr simple, aber beim längerem Überlegen kommt sie einem immer schwerer und schwerer vor.



Jeder will das perfekte Ich von sich selbst sein. Doch dies ist in der heutigen Gesellschaft gar nicht so einfach. Du darfst nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn sein, denn sonst wirst du sofort als Fett oder Magersüchtig abgestempelt. Außerdem musst du natürlich nur das machen was das Klischee von dir erwartet, dem entsprechend als Junge musst du Fußball und Autos mögen und als Mädchen muss Schminke deine beste Freund sein und rosa deine absolute Lieblingsfarbe. Aber wieso ist das so? Wieso können nicht auch Jungs rosa tragen, ohne sofort als schwul abgestempelt zu werden? Und wieso können Mädchen nicht Fußball spielen, ohne sofort nicht mehr feminin zu sein? Weil das die heutigen Medien vorschreiben.



Doch wieso tun wir das? Natürlich um dazu zu gehören. Man muss immer die neusten und teuersten Sachen besitzen und den neusten Klatsch und Tratsch von allen Stars gehört haben. Sonst gehört man ganz einfach nicht dazu. Doch stellt euch bitte eine Frage, wollt ihr das? Wollt ihr wirklich Freunde haben, die nur Aufgrund von materiellen Sachen und eurem Status mit euch befreundet sind?



Ich kann verstehen das viele jetzt denken, als ob du keine Markenklamotten/schuhe trägst oder noch nie einem Trend hinterher gerannt bist. Und ja ihr habt Recht, natürlich mache ich das auch. Aber das tue ich nur, wenn mir die Trends gefallen (wie z.B Vans). Wenn ich Sachen fragwürdig oder hässlich finde ziehe ich sie nicht an.



Was ich euch auf den Weg mitgeben will? Bitte hängt nicht mit solchen Leuten ab und sucht euch richtige Freunde, denn mit solchen Freunden kommt ihr nicht weit im Leben, ihr macht euch einfach nur das Leben schwerer. Wenn ihr ein Junge seid und Fußball hasst, dann befasst euch nicht damit und wenn ihr ein Mädchen seid und euch nicht Schminken wollt, dann lasst es! Ihr seit der Bestimmer über euren Körper und niemand anderes hat euch vorzuschreiben was ihr tun und zu tragen habt. Also entlastet euch von euren fake Friends und SEID IHR SELBST ♥!

Kommentare :

  1. Über die Dinge die du schreibst habe ich im letzten Jahr mir auch viele Gedanken gemacht, gerade über Sexismus (worüber du auch sprichst) und ja ich kann sagen ich bin Feministin (und stolz drauf).
    Nein es ist wichtig sich Gedanken zu machen, sich nicht von der heutigen Gesellschaft abhängig zu machen, jedoch habe ich auch das Gefühl, dass sich schon etwas verändert. Es wird schon einfach man selber zu sein.
    Aber es ist war, man braucht das richtige Umfeld, das habe ich ca. in der 10Klasse gelernt, wir sollten aufhören uns darum zu kümmern, ob uns jeder mag und toll findet.
    Liebe Grüße, Lea♥

    Auf den Blogs von meiner Schwester und mir läuft gerade eine Blogvorstellung
    http://xxleasworldxx.blogspot.de/2017/06/blogvorstellung-mit-janaahoppe.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne eurer kreativen und netten Kommentare. Kritik ist auch gerne gesehen :).