Pages

Veränderung ^^

Hey,
Bevor wir mit dem Blogpost anfangen, möchte ich mich erstmal bei allen Teilnehmer von meinem Gewinnspiel bedanken. Leider kann aber nur einer gewinnen. Alle eure Erzählungen waren gut und bitte seid nicht traurig wenn ich diesmal nicht gewonnen habt, ich mache sicher irgendwann noch ein Gewinnspiel :). Aber ich will jetzt auch nicht um den heißen Brei herum reden...und zwar ist die Gewinnerin: Evita Knies

Herzlichen Glückwunsch :3!



Doch kommen wir jetzt zum eigentlichen Post.

1. Blogdesign

Ich hatte einfach eine Veränderung nötig. Ich war so sehr unzufrieden mit meinem Blogdesign, dass ich manchmal echt keine Motivation mehr hatte Post zu veröffentlichen. Klar ich habe ab und zu mal ein paar Details verändert und ich habe auch alles alleine gemacht...aber ich war wie gesagt einfach unzufrieden. Es war alles sehr kindlich gehalten und da es so bunt war, hat es von den Blogpost angelenkt, was ja das wichtigste an einem Blog ist. Deswegen habe ich mich nach langem überlegen dafür entschieden, mir ein Blogdesign bei Etsy zu kaufen und ich bin einfach mega zufrieden! Das Einstellen hat auch nicht wirklich lange gedauert, da eine Anleitung dabei war :3. Ich liebe es einfach und habe endlich wieder neue Motivation. Wie gefällt euch mein neues Design?




2. Die 25 Kinder Challenge

Lange ist es her, dass ein weiterer Part von der 25 Kinder Challenge kam. Dafür gibt es auch leider einen Grund. Und zwar gab es ein Update auf unserem PC und dabei sind alle meine Sims Dateien verloren gegangen. Nicht nur das CC und meine Screenshots sind weg, sondern auch leider meine Challenge Family. Dieses Projekt streckt sich schon ca. 1 Jahr und es ist schade das ich es kurz vor dem Ende abbrechen muss. Ich werde auf keinen Fall diese Challenge wiederholen, weil es dann nicht mehr das selbe währe...aber vielleicht mache ich eine andere Sims Challenge, hättet ihr Ideen?

Habt noch einen wunderschönen Tag <3!



13 Reasons Why - 1 Staffel ❤

Hey,
Ich bin mir sicher, dass viele die neue Netflix original Serie 13 Reasons Why kennen. Ich habe die Serie in ziemlich kurzer Zeit durch gesuchtet, weil ich sie einfach so unglaublich spannend fand. Deswegen wollte ich euch an meiner Meinung zu dieser Serie teilhaben lassen.




13 Reasons Why, ist eine Serie zum Buch 13 Reasons Why (auf Deutsch "Tote Mädchen lügen nicht"), von dem Autor Jay Asher. Die Hauptperson der Serie ist Hannah Baker, die vor kurzer Zeit Selbstmord begannen hatte. Bevor sie diese Entscheidung getroffen hatte, hat sie auf Kassetten die 13 Gründe für ihren Selbstmord verraten. Diese waren 13 Personen, die die Kassetten anhören sollten und sie an den nächsten weiter reichen mussten. Falls dies gebrochen werden würde, würden die Kassetten veröffentlicht werden. Clay, der ursprünglich in Hannah verliebt war, bekam ebenfalls die Box mit den Gründen. So verfolgt man ihn, wie er sich jede einzelne Kassette anhört und mit ihm gemeinsam die Gründe für Hannahs Suizid herausfindet.


Ich persönlich fand die Serie einfach unglaublich spannend. Natürlich wusste ich schon ca. den Verlauf der Story, da ich das Buch gelesen hatte, aber ich muss sagen das vieles wirklich anders war. Das witzige daran ist, dass als ich das Buch gelesen hatte einfach gehofft habe, dass dazu eine Serie heraus kommt. Und boom...plötzlich ist sie da :D. Ein paar Szenen waren ein wenig schwer mit anzusehen, wie z.B Hannahs Selbstmord. Deswegen empfehle ich allen die kein Blut sehen können (like me), bei dieser Szene wegzuschauen. Ansonsten kann ich sie einfach nur allen weiter empfehlen. Vor allem den Leuten die ebenfalls das Buch gelesen haben, da in der Serie auch viele offene Fragen aus dem Buch beantwortet werden. Ich finde es toll, dass auf solche Themen aufmerksam gemacht wird und es einfach zeigt, dass endlich etwas getan werden muss. Diese Serie hat mich einfach so viel Tränen gekostet und ich kann wirklich sagen, dass es mit Abstand meine Lieblings Serie ist. Ich hoffe sehr, dass eine zweite Staffel heraus kommen wird.

Habt noch einen wundervollen Tag :3!

Ein Wochenende in Leipzig ^^!

Hey,
Vergangenes Wochenende war ich bei meiner besten Freundin in Leipzig. Der Anlass dafür war ihr Geburtstag. Am morgen bin ich mit zwei alten Grunschulfreunden in den Zug gestiegen und bin mit ihnen zusammen zu meiner Freundin gefahren. Dort hat sie uns mit ihrer Mutter abgeholt und wir sind dann zusammen zu ihr nach Hause gefahren. Den Tag haben wir dann nur zu viert verbracht, da wir uns alle sehr selten sehen. Unter anderem haben wir "Die Schöne und das Biest" im Kino geguckt und was soll ich sagen? Ich liebe den Film einfach <3! Am nächsten Tag war dann auch schon ihr richtiger Geburtstag. Morgens sind wir noch mit ihrem Hund Puma im Park spazieren gegangen und später kamen auch schon ihre anderen Freunde. Sie hat dann erstmal ihre Geschenke ausgepackt und wir sind dann alle zusammen Lasertag spielen gegangen. Es hat wirklich unglaublich viel Spaß gemacht. Ich habe leider nicht wirklich viele Fotos gemacht, da ich eher die Zeit genossen habe. Aber die Fotos die entstanden sind, will ich euch nicht vorenthalten. Wart ihr schon mal in Leipzig? Wenn ja, was hat euch am Meisten gefallen? :3































Fuck the system!

Wir alle Leben in einer Gesellschaft, in der viele Dinge nicht akzeptiert werden. In einer Gesellschaft, in der jeder Perfekt sein muss. Jeder zeigt sich in der Öffentlichkeit ganz anders, als er wirklich ist. Es ist vorgesehen ein perfektes Leben zu führen. Mit dem perfekten Partner, der perfekten Familie und dem perfekten Haus, aber ist das alles es wirklich Wert? Alle verstellen sich um akzeptiert zu werden. Wir Leben im 21 Jahrhundert und es werden immer noch Sachen wie Homosexualität nicht akzeptiert, obwohl es etwas ganz natürliches ist. Leute die ein bisschen fülliger sind, ein wenig zu dünn, zu klein oder zu groß, werden diskriminiert. Niemand ist mehr er selbst. Man tut alles dafür um nicht ausgeschlossen zu werden. Aber was wäre wenn wir alle zusammen halten würden? Wenn wir uns alle tolerieren würden? Was wäre wenn wir uns nie wieder verstellen müssten? Das und vieles mehr können wir nur heraus finden, in dem wir es ausprobieren. In dem wir alle einfach wir selbst sind. Tragt was ihr wollt, hört Musik die ihr mögt, macht die Hobbys die euch wirklich Spaß machen. Das Leben ist zu kurz um sich zu verstellen. Ihr habt nur dieses eine Leben, macht etwas daraus!