Pages

Tote Mädchen lügen nicht

Hey,
Heute wollte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen. Und zwar geht es heute um das Buch Tote Mädchen lügen nicht. Ich weiß der Titel klingt Anfangs etwas merkwürdig, aber lasst euch überraschen.

Cover:
Das Cover ist in drei Farben gehalten: rot, grün und schwarz. Ich finde die Schrift und sowohl auch die 13 Striche die jeweils unter oder über den Worten stehen sehr passend. Natürlich sieht man auch den Namen des Autor und zwar heißt er Jay Asher.



Inhalt:
Das Buch handelt von einem Mädchen namens Hannah Baker, was vor kurzer Zeit Selbstmord begangen hatte. Niemand wusste genau was passiert war, doch die meisten versuchten diesen Vorfall einfach zu vergessen. Clay, ein ganz normaler Junge der auf die gleiche Schule ging wie Hannah, sah die Sache ganz anders da er schon seit längerer Zeit ein Auge auf sie geworfen hatte. Umso geschockter war er als plötzlich ein Paket von Hannah vor seiner Tür stand. In dem Paket befand sich ein Stadtplan und 13 Kassetten. Als er die erste Seite der ersten Kassette abspielte, konnte er es nicht glauben, da tatsächlich Hannahs Stimme zu hören war. Jede Seite der Kassetten handelte um eine Person und jede einzelne dieser Personen machte sie verantwortlich für ihren Selbstmord. Nun geht Clay dem ganzen auf dem Grund und versucht heraus zu finden was der Grund für diese traurige Entscheidung ihr Leben aufzugeben war.



Fazit
Meiner Meinung nach ist das Buch richtig schön geschrieben und so konnte man sich auch richtig gut in Clays Lage versetzten. Teilweise habe ich mich beim lesen so gefühlt, als wäre ich wirklich dabei gewesen, was das Ganze einerseits trauriger aber auch spannender machte. Dieses Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven. Am Anfang hatte ich auch Gedacht das ich es nicht bis zum Ende schaffen würde, doch das Buch hat mich richtig mitgerissen und ich muss sagen das es eins der besten Bücher ist was ich je gelesen habe.

Ich hoffe euch hat die Review gefallen und ich wünsche euch allen noch einen schönen restlichen Sonntag ♥.

Kommentare :

  1. Tolle Rezension!
    Ich überlege mir schon länger, das Buch mir mal näher anzuschauen - Du hast mich dazu gestimmt es auch zu lesen!
    Hab auch noch einen schönen Sonntag!
    Alles liebe
    Emily ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ^^! Freut mich das ich dich umstimmen konnte :3.

      Löschen
  2. Das Buch habe ich vor langer Zeit auch mal gelesen. Kann mich aber kaum mehr daran erinnern, ob ich es gut oder schlecht fand. :D

    Freue mich über Gegenbesuch!
    Liebe Grüße
    Linda
    http://www.satine-blog.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Geschichte klingt auf jeden Fall faszinierend, so etwas in der Art habe ich noch nie gelesen. Da ich immer mal wieder an den Punkt komme, an dem ich neuen Lesestoff brauche habe ich mir das Buch gleich mal notiert. Danke für die tolle Rezension :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne eurer kreativen und netten Kommentare. Kritik ist auch gerne gesehen :).