Pages

Jahresrückblick 2016

2016 war ein Jahr voller gemischter Gefühle. Einerseits ist viel schlechtes passiert, aber andererseits auch viel Gutes. Das Jahr fing eigentlich ziemlich gut an. Ich hab ein gutes Zeugnis bekommen und hatte auch viel Spaß mit meinen Freunden. Mein erster Blogpost in diesem Jahr war über meine Jahresvorsätze. Ich hatte mir vorher nie Vorsätze gemacht, weil ich dachte das ich sie sowieso nicht einhalten würde, aber es hat im Nachhinein ziemlich gut geklappt.



Ich hab viele neue Sachen ausprobiert. Im Bezug zu meinem Blog habe ich ein neues Design erstellt. Es gefällt mir zur Zeit eigentlich gut, aber ich werde im nächsten Jahr wahrscheinlich mehr daran arbeiten. Ich hatte auch schon etwas länger überlegt ein Foto von mir rein zu stellen. Darüber bin ich mir auch noch nicht sicher. Ich weiß nämlich nicht ob ich lieber anonym bleiben sollte oder ein bisschen persönlicher in dem ich mich zeige. Was haltet ihr davon?



Außerdem habe ich mich zu vielen Sachen überwunden, wofür ich zuvor zu wenig Mut hatte oder einfach zu schüchtern war. Was das angeht bin ich auch selbstbewusster geworden. Natürlich bin ich immer noch ein wenig schüchtern, aber es hat auf jeden Fall nachgelassen.

Im Sommer war ich in der Türkei, um genauer zu sein in Kemer. Es war echt schön dort und ich habe da auch sehr nette Leute kennengelernt.



Das Jahr verflog meiner Meinung nach wie im Flug und es war auch schon wieder Dezember. Da hatte ich auch Geburtstag und wurde 14 Jahre alt. Ich weiß für viele ist das keine große Zahl, aber darüber habe ich in meinem vorletzten Blogpost gesprochen ^^.

Insgesamt weiß ich nicht wie ich dieses Jahr einschätzen soll. Es ist vieles schlechtes auf der Welt passiert, aber dennoch auch positive Dinge. Es war definitiv nicht das beste Jahr, aber auch nicht das schlechteste. Dennoch hoffe ich das, das nächste Jahr um einiges besser wird. Habt einen guten Rutsch ins neue Jahr :3!

Meine Jahresvorsätze vom Jahr 2016 & 2017

Hey,
Letztes Jahr hatte ich ein Post zu meinen Jahresvorsätzen veröffentlicht. Dieses Jahr will ich mir mit euch diesen Post noch mal näher anschauen und gucken ob ich alles eingehalten habe. Außerdem werde ich meine Jahresvorsätze vom nächsten Jahr auch nennen. Übrigens alle meine Bilder die ich für die Collagen benutzt habe, habe ich von Tumblr. Und jetzt viel Spaß :).

2016


Als erstes hatte ich mir vorgenommen 3x die Woche Sport zu machen. Ursprünglich wollte ich jede Woche noch ein Workout machen, aber ich habe für mich selbst gemerkt das, das zeitlich nicht hinhaut und das, das Schwimmtraining 2 mal pro Woche ausreicht.

Der nächste Punkt war das ich regelmäßiger Blogpost posten wollte. Das habe ich meiner Meinung nach auch eingehalten, weil ich außer ein paar Ausnahmen wirklich ein mal pro Woche etwas gepostet hatte.

Als nächstes wollte ich unbedingt das Probejahr auf dem Gymnasium schaffen und das habe ich auch hinbekommen, denn ich bin immer noch Schüler auf einem Gymnasium.

Außerdem wollte ich mehr lesen und bessere Noten schreiben. Das mit dem lesen habe ich teilweise geschafft. Ich habe schon mehr gelesen als letztes Jahr, aber trotzdem würde ich gerne nächstes Jahr mehr Bücher lesen. Und das mit den besseren Noten hat sehr gut hin gehauen und zwar habe ich in der 7 Klasse bessere Noten als in der Grundschule geschrieben und jetzt wo ich in der 8 bin konnte ich das auch immer noch ganz gut halten.

2017


















Für dieses Jahr habe ich mir weniger Sachen vorgenommen.

1. Als ersten Punkt habe ich mehr lesen. Schon letztes Jahr hatte ich mir das vorgenommen und das will ich auch dieses Jahr weiterführen. Ich habe zwar dieses Jahr ein wenig mehr gelesen, aber nächstes Jahr sollte es regelmäßiger werden.

2. Als nächstes will ich mich in Mathe verbessern. Ich bin jetzt nicht sehr schlecht in Mathe, aber dennoch will ich besser werden.

3. Diese Jahr ist schreiben bei mir definitiv zu kurz gekommen. Natürlich habe ich wöchentlich für meinen Blog geschrieben, aber an meinen Geschichten habe ich nicht weiter gearbeitet. Ich liebe es nämlich Geschichten zu schreiben und möchte sie unbedingt nächstes Jahr versuchen zu beenden.

4. Als letzten Punkt habe ich regelmäßiger Blogpost posten. Diesen Punkt hatte ich zwar schon letztes Jahr, aber trotzdem will ich auch dieses Jahr das regelmäßige posten einhalten.

Das waren meine Vorsätze vom letzten und diesem Jahr. Was habt ihr so für Vorsätze? Und habt ihr eure Vorsätze eingehalten? Schreibt es gerne in die Kommentare. Habt noch einen schönen Tag ♥.

Endlich 14 ♥

Hey,
Erstmal möchte ich mich dafür entschuldigen das so lange nichts kam, aber ich hatte in letzter Zeit viel mit der Schule zu tun. Aber da ich jetzt Ferien habe, werde ich wieder mehr Zeit in Blogger investieren. Darum soll es aber heute nicht gehen. Und zwar wollte ich heute einfach aus der Seele schreiben. Und zwar bin ich letztes Wochenende um genauer zu sein am 18 Dezember 14 Jahre alt geworden. Ich weiß für viele wirkt diese Zahl ziemlich klein, aber für mich um so größer. Dennoch fühle ich mich ziemlich jung und spüre bis jetzt auch keine Veränderung, aber ich glaube das ist normal. An meinem Geburtstag habe ich realisiert was für ein Glück ich mit meinen Freunden habe. Wir hatten einfach unglaublich viel Spaß zusammen. Wenn ihr das lest möchte ich euch danken, das ihr mir immer Mut gebt und mich nie im Stich gelassen habt ♥. Ich möchte noch mal für alle da draußen etwas sagen. Bitte schätzt eure Leben, Familie und eure Freunde. Auch wenn ihr nicht immer das bekommt was ihr euch wünscht, seit glücklich so ein schönes Leben führen zu können. Ich weiß das es manchmal nicht leicht ist und man sich oft von negativen Kleinigkeiten runterziehen lässt, aber ihr müsst in solchen Momenten einfach an das positive im Leben denken. An eure Freunde, eure Familie, eure Haustiere und vieles mehr. Glaubt mir sehr viele Menschen würden gerne in eurer Lebenssituation sein, nutzt alle Möglichkeiten die ihr bekommt und seit einfach glücklich im Leben. Denn denkt daran wir leben nicht für immer, nutzt eure Zeit und verschwendet sie nicht an falsche Menschen, sondern verbringt sie mit euren Freunden und eurer Familie.

Salzige Küsse - Book review ♥

Hey,
Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder eine Buch Review. Diesmal handelt es sich um das Buch Salzige Küsse.

Cover:
Auf dem Cover sieht man ein Gesicht von einem Mädchen, aber man weiß nicht genau wer sie ist. Über dem Titel des Buches steht der Name der Autorin die Tine Bergen heißt. Farblich finde ich es sehr schön und passend zum Buch.

Inhalt:
In dem Buch wird aus zwei Sichten geschrieben und zwar aus der Sicht von Annabelle und Eve. Eve ist mit ihrer Familie von der Stadt aufs Land gezogen und musste ihre Freunde zurück lassen. Am  Anfang fiel es ihre sehr schwer, doch als ihre Mutter sie in einem Theaterkurs anmeldet lernt sie ihre spätere beste Freundin Lies und die Liebe ihres Lebens kennen. Eins wusste sie aber noch nicht und zwar wer die Vorbesitzerin des Hauses war. Das merkte sie erst als sie und ihre ganze Familie den Keller ausräumten und Eve alte ungeöffnete Briefe und Bilder von Annabelle fand. So versuchte sie mit ihrer besten Freundin der tragischen Geschichte nach zu gehen.

Fazit:
Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Ehrlich gesagt hat es mir auch ein paar Tränen gekostet. Leider ist das Ende ein offenes Ende, so das man nicht genau weiß wie alles endet. Trotzdem kann ich euch das Buch vom ganzen Herzen empfehlen.

Japanischer Weihnachtsmarkt ♥

Hey,
Ich war am Samstag, den 3.12.16 auf einem Japanischen Weihnachtsmarkt. Er fand in einer Haale und gleichzeitig auch draußen staat. Ich habe mir eine Postkarte von einem wunderschönen Bild und Pokémon Süßigkeiten gekauft. Es gab sehr viele interessante Stände, die man Erkunden konnte und ich habe auch ein paar Fotos gemacht, die ich euch nicht vor enthalten möchte. Viel Spaß!