Pages

Good bye

Where are you?
The feeling that I once lost in the never ending river of my thoughts.

Where is it?
The warm feeling in my chest, that made me feel like someone is there for me in this never ending universe with billions of stars.

Where are they?
The million butterflies inside my stomach, that gave me a bellyache, when I just thought about your smile.

Did I really thought that you would be the one? Out of almost 8 billion people?

I was so broken. blind. numb.

But this time is over.
I don't feel anything when I think about your ambidextrous eyes.

Don't feel my heart exploding when I look at your face.

I see that you're broken. blind. numb.

But I don't know why. And I will never know, because you're out of my sight and mind.

I know its hard. But deep down I always knew that the time has come a long while ago.

Don't look at me. Cause I wont look back at you ever again.

Good bye. Good bye forever.

16 - mentales oder biologisches Alter?

Sweet Sixteen. Wie fühlt es sich an? Wie ist es so fast erwachsen zu sein? Fragen auf die ich nur schwer eine Antwort finden kann.

Das ich 16 bin kommt immer noch nicht in meinen Kopf rein. Doch ob ich mich anders fühle? Teilweise muss ich zugeben, dass das stimmt. Es fühlt sich so an als wenn ein schwerer Rucksack von mir gefallen wäre, wie eine Last die nur darauf gewartet hat abgeworfen zu werden. Ein Beginn eines neuen Lebensabschnittes, mit Aussicht zum Guten. Jedoch scheint der Rucksack sich wieder zu füllen, doch dies ist normal im Leben.


Doch wie kann man sich eigentlich wie ein bestimmtes Alter fühlen? 


Was im eigenen Kopf abgeht können wahrscheinlich die Wenigsten beantworten, doch dann noch sein mentales Alter bestimmen?

Wenn man behauptet das man sich wie 12 fühlt, kann man das wirklich so sagen? Ich meine, woher weiß man ob man sich wirklich so mit 12 gefühlt hat? Klar gibt es Tagebucheinträge und diverse andere Sachen, doch wird man sich wirklich jemals sicher sein? Es ist als wenn man auf einen fremden Menschen blicken würde. Ich mit 12, wer war ich da? Wer wollte ich sein? Dies ist auch vermutlich der Grund wieso wir nicht mehr komplett nachvollziehen können wieso wir Sachen gesagt, gemacht oder getragen haben.
Doch ist es wirklich so wichtig sein mentales Alter zu kennen? Verantwortung für seine Taten muss man immer für sich tragen, ganz abgesehen von seinem Alter.

Wo jedoch das mentale Alter eine Rolle spielt sind zwischenmenschliche Beziehungen. Auch in der selben Altersgruppe können Gedanken und Interessen weit auseinander gehen, weswegen aus meiner Sicht es nicht verwerflich ist als z.B 16 Jährige mit einer 21 Jährigen befreundet zu sein. Wo die Meinungen auseinander gehen sind  Liebesbeziehungen. Dies ist ein Thema über das man stark diskutieren kann, da Alter in einer romantischen Beziehung eine komplett andere Rolle spielt als bei einer freundschaftlichen. Doch in diese Thematik will ich nicht zu sehr abschweifen.

Denkt nicht so viel darüber nach wie alt ihr denn nun geistig seit, sondern was ihr JETZT aus euch machen wollt. Denkt über Sachen nach, macht Dinge die euch Spaß machen und weiterbringen und lasst euch nicht von anderen Leuten sagen, dass ihr zu jung oder zu alt für etwas seit.


Musiker die mich geprägt/inspiriert haben 🎤💗

Lange Zeit kamen auf diesem Blog keine musikbezogenen Post mehr online, obwohl dies einen großen Teil meines Herzens einnimmt. Deswegen wollte ich heute etwas anderes als nur ein Monatsrückblick posten, have fun ♥!


Grace VanderWaal 


Dieses Mädchen inspiriert mich heutzutage immer noch und es fühlt sich an als wenn ich ihre Musik erst gestern entdeckt hätte. In Wirklichkeit ist das Ganze schon fast 3 Jahre her. Gefunden habe ich sie durch ihre AGT Audition und genauso wie viele andere habe ich sie ab diesem Zeitpunkt als eine Inspiration gesehen. Bis zum heutigen Tag übertrifft, meiner Meinung nach, nichts ihre erste Audition, doch trotz dessen finde ich mich des öfteren in einigen ihrer Songs wieder. Btw ihre voice cracks sind einfach nur wow. Auch wenn ich sie nicht mehr so krass verfolge wie damals, bin ich unglaublich stolz auf sie und auch froh ihre Musik gefunden haben zu dürfen.


Billie Eilish


That woman, wow I am just speechless. Diese bish habe ich so um den Zeitraum gefunden wo sie auf dem Weg zu ihren ersten Millionen Abonnenten war. Mit ihrem Songs rührt sie mich und auch mehrere Millionen andere zu Tränen. Meine Lieblingssongs von ihr sind idontwannabeyouanymore und when the party's over, auch wenn bitches broken hearts langzeitig mein Favorit war. Ich glaube ich muss nicht sagen, dass ihr sie unbedingt auschecken solltet, denn die Meisten kennen und lieben sie wahrscheinlich jetzt schon.


Dat Adam 


Wow, war ich ein krasser Fan, haha. Angefangen hatte alles mit Taddls Videos. Als er damit aufhörte, verlor ich auch den Bezug zu jeglichen Aktionen von ihm und seiner Crew, außer Luna, aus den Augen. Durch eine Person habe ich dann irgendwann Dat Adam entdeckt und ich weiß nicht ob sie mir sofort gefallen haben, doch ich liebte ihre Musik nach einiger Zeit mega. Ich hatte zu dem Zeitpunkt eigentlich so gut wie gar nichts mit Rap am Hut (jetzt ist das komplette Gegenteil der Fall, ups). Doch die Tiefgründigkeit und auch der Style haben mir echt gut gefallen, doch auch die EPs wo mehr geflexed wurde waren genau mein Fall. Ich habe mir sogar Merch (einen Pullover) von ihnen gekauft, jedoch weil ich ihn wirklich schön fand und nicht nur weil ich sie unterstützen wollte. Jedoch schweifte meine Liebe zu der Musik mit der Zeit immer mehr ab und war dann mit der Trennung von Dat Adam fast vollkommen verschwunden. Mir gefällt immer noch die alte Musik sehr, doch die neue ist nicht mehr komplett mein Fall, auch wenn einige Songs trotzdem mega nice sind. Jedoch verfolge ich immer noch Taddl und finde seine heutigen Videos echt interessant. Geschmäcker ändert sich und das ist ok, doch ich bin dankbar für diese Zeit und werde niemals vergessen wie sehr mich diese Jungs geprägt haben.


Das Bild ist ein wenig älter 💀

Übrigens waren das noch nicht alle Musiker, also wird wahrscheinlich noch ein zweiter Teil kommen. Welche haben euch in diesem Jahr oder in den letzten Jahren sehr geprägt? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen :).